Vision

Wenn eine Vision Realität wird ... kommt ein Stück Indien mitten nach Lustenau.


"Shala" aus dem Sanskrit bezeichnet so ziemlich jegliche Form von Gebäude. 
In Kombination mit Yoga bedeutet das also grob übersetzt "Yoga Schule", wobei eine Shala viel mehr als das ist. 
Es ist der physische Raum für eine Yoga Praxis. Auch wenn wir unsere Praxis, sobald sie erlernt ist, 
überall mit hin nehmen können und die Räume quasi transzendieren, bedarf es doch Räumlichkeiten in denen der Lernprozess stattfindet.  
Durch die darin genutzte Zeit wird ein Energiefeld aufgebaut und es entsteht eine besondere Atmosphäre, die das "in-sich-kehren" erleichtert.
Mit jedem Tag und jeder weiteren absolvierten Praxis stärkt sich dieses Feld und wird somit zu dem Raum was eine Yoga Shala wirklich ausmacht.


Ein Ort von Klarheit, Ruhe und Kraft. 

Ein Ort für Regeneration und Wachstum sowohl für unseren Körper als auch unseren Geist. 


Diese Worte und Konzepte sind den meisten die etwas Zeit in Indien verbracht haben sehr vertraut, vielen sind sie aber auch komplett fremd. 
Egal wie jung, alt, beweglich, sterrig, spirituell oder auch nicht - wir wollen es ermöglichen in diese Atmosphäre einzutauchen ohne nach Indien pilgern zu müssen.

Yoga bedeutet so viel mehr als ein Bein hinter den Kopf zu biegen oder im Lotus zu sitzen und "Om" zu chanten. Yoga bedeutet bei sich selbst zu sein, 
in einem Urzustand in dem alle Eindrücke, Stimmen, usw. von denen wir denken sie zu sein, verstummen und wir Einheit mit dem Ganzen erfahren.

In der Yogashala möchten wir euch auf diese Erfahrung einladen, euch damit vertraut machen, euch den Raum zum lernen und "sein" geben, 
so dass ihr auf von euerer Praxis außerhalb der Shala Wände profitieren könnt.
Wir schätzen jegliche Form des Yogas, sowie andere Körperliche und geistige Praxen die auf dieser großen weiten 
Welt bestehen, doch würde unser Terminkalender das niemals zulassen alles abzudecken, daher spezialisieren wir uns auf Ashtanga und Hatha Yoga, Pranayama (Atemübungen) und Soundhealing.


Wenn eine Vision Realität wird ... entsteht eine Gemeinschaft, die sich als Verein verbindet.


Wir haben uns als Verein gefunden, da dieses Format besser als eine geschäftliche Basis zu unserer Vorstellung von Yoga passt.

Weil wir euch eine regelmäßige und flexible Praxis ermöglichen wollen, habt ihr als Mitglied die Möglichkeit ALLE Yogastunden die wir in der Shala anbieten zu besuchen. 
So könnt ihr ganz oft und intensiv üben oder ohne schlechtem Gewissen die ein oder andere Stunde sausen lassen. Je nach eurem geistigen und körperlichen Bedürfnis.

Ihr könnt für 108 Euro eine Mitgliedschaft erwerben die für ein Quartal (3 Monate) gültig ist.

Unseren aktuellen Stundenplan findet ihr auf der Startseite oder unter Klassen.

In Zeiten in denen ihr nicht so viel praktizieren könnt/wollt und ihr unsere Stunden als "drop in" besucht, 
bitten wir um freie Spenden als Energieaustausch in die Vereinskasse. Nur durch faire Spendengabe ist der 
Erhalt dieses gemeinschaftlichen Modells möglich.

Mit den Einnahmen bezahlen wir die Räumlichkeit, 
besorgen wir Yogautensilien und können wir im schönsten Fall Fortbildungen für unsere Lehrer finanzieren.

Ihr tut also egal mit welcher Form der Teilhabe etwas gutes für UNS und für EUCH.
Indien Markt